Buchstaben mixen Schüttelwörter erhalten

Buchstaben verdrehen, Tauschwörter finden!

Durch das Vertauschen von Buchstaben lassen sich oft andere Wörter bilden. Der Buchstaben-Mix hilft dir bei Buchstabenspielen wie z. B. Scrabble® oder Letra-Mix und findet zu deinen Wörtern neben möglichen Unterwörtern auch Tauschwörter wie Anagramme und Buchstabendreher.

Eingabewort Mix-Wörter
… Wie funktioniert der Buchstaben-Mix?

Gib einfach dein Wort ein und starte die Suche. Je nach Wort erhältst du maximal drei Ergebnismengen, das sind Anagramme, Scrabble-Wörter und Buchstabendreher. Was sich genau dahinter verbirgt, zeigt die folgende Auflistung.

Ergebnis Beschreibung
Anagramm Anagramme erhält man durch Vertauschung einzelner Schriftzeichen eines Wortes, d. h. das neue Wort wird allein durch die Umstellung der existierenden Buchstabenfolge gebildet.
Scrabble Scrabble-Wörter sind mögliche Unterwörter, die als Teilmenge aus einer angegebenen Buchstabenmenge bzw. eines existierenden Wortes gebildet werden können.
Buchstaben­dreher Buchstabendreher sind ähnlich den Anagrammen Tauschwörter gleicher Wortlänge, die ebenfalls aus denselben Buchstaben wie im Eingabewort bestehen. Allerdings dürfen hier die einzelnen Buchstaben im Ergebniswort beliebig oft auftreten.
Handvoll Buchstabendreher

Anagramme der Woche

Mit Anagrammen lassen sich vielerlei kreative Dinge anstellen. Daher wird jedes neu entdeckte Anagramm hier gespeichert. Und jede Woche werden aus dieser stetig wachsenden Ansammlung 50 zufällige Anagramm-Sets angezeigt. Eine Auflistung aller bislang gefundenen Anagramme findest du im Anagrammlexikon.

anderem Marende
endest sendet
siech Ische
Kita Kati
Susanna aussann
Rente ernte
Gernot Genort
reinlegen Einlegern Negerlein engelrein
heitern hintere
Lindemann Landminen
Ellipse lispele
festhalten Lastenheft
Lunge lugen
ganzer Zargen zernag
Schlagstock Stockschlag
Gleisen Geiseln Liegens siegeln
stauben Nestbau
Sinnesart Sternanis
Salbei Isabel
Absender Badeners Badenser
fische schief
Ehemann annehme
Nuttendiesel Dienstleuten
Bethel hebelt
May Amy
elektronisch hereinlockst
Wasserkreislauf Kreislaufwasser Wasserlaufkreis
Weingarten Gewinnrate
versteh verseht
basales ablasse
wachse waches wasche
Rispen Prisen Sniper
Liebe Beile Leibe beeil
brauner Brauern
Leben Nebel
Eigenwert gewienert
Inserat Satiren Stearin anreist astrein saniert
andere Denare anrede
Bohle Hobel hoble
Mole Lome Olme
Anselm Malens
Rothaus Haustor Suharto Torhaus
Watsche wachste
tiefer eifert feiert freite triefe
lagerst erlagst
morse Moers Mores Moser
Dose Deos
anbrate Banater antrabe
Eckhard Heckrad
Homer rohem
Derzeit 4182 gefundene Anagramm-Sets mit 10304 Wörtern.
Aktualisiert am 15. Juli 2019
Lyrik des Tages

Sie

Ihr Duft
Ihr Lachen
Ihre Umarmung
Ihre Küsse
Nur bei ihr bin ich glücklich
Ach wüsst sies nur
von Anonym, veröffentlicht am 17. Februar 2014
7
Lyrik des Tages

Der Bettler

Es beginnt die Weihnachtszeit
der globalen Christenheit.
In der Stadtmitte steht ein geschmückter Baum
hell leuchtend und schön anzuschau'n.
Ein Weihnachtsmarkt ist auch daneben
und bereichert das Städter Leben.

Engelchen, Kerzen, Tannenbäume,
vieles schmückt nun manche Räume.
Draussen in der Winterkälte ganz klamm,
steht aber auch ein armer Mann.
Sieht auf Markt und Weihnachtsbaum
und vergisst dabei kurz Zeit und Raum.

Vergessen von seiner Welt
mit barmherziger Hilfe, die ihn am Leben erhält,
glaubt vielleicht gerade er an Gott.
Der Arme braucht keinen Weihnachts-Schrott.
Statt dessen wäre ein Lächeln auch ganz schön,
von den Menschen, die an Ihm vorüber geh'n.
von Andrea Wunderlich, Selb, veröffentlicht am 7. Dezember 2017
11
Lyrik des Tages

Puppentheater

Regen fließt die eisigen Wangen, herab so, wäscht die Tränen.
Die ganze Maske wird abgetragen, doch dahinter: keine Seele, kein Leben.
Wie eine Puppe, leblos, still. Die Augen starr und leer.
Der Vorhang ist gefallen, das Theater ist vorbei.
Doch wer man ist, das fragt man sich.
Man weiß es nämlich selbst nicht mehr.
von Anonym, veröffentlicht am 4. Mai 2012
10
Lyrik des Tages

Mann oder Opa?!

Der Mann ist alt
Wie ein Opa
Ihm ist kalt
Ich glaube er hört Oper

Oper ist es nicht
Ich glaub
Es ist schlicht
Und jetzt isst er Lauch

Seine Frau kommt
Sie zieht ihre Schuhe aus
Ich glaube es nicht, sie raucht
Dann fliegt sie raus!❤️
von Selin Türkan ❤️, veröffentlicht am 18. Dezember 2016
11
Lyrik des Tages

Un-rhythmisches Chaos

Die Gedanken hecheln wie stumpfe Hunde
Obschon der frühen Stunde
Der Atem rast gedämpft durch blassen Dunst
Worte verschmieren wie schlechte Kunst.

Ich starre auf Buchstaben
Kein klares Wort fällt mir ein
Meine Synapsen klatschen auf Papier
Gejagt wie ein wildes Tier.
von Anonym, veröffentlicht am 28. Juli 2012
4