Buchstaben mixen Schüttelwörter erhalten

Buchstaben verdrehen, Tauschwörter finden!

Durch das Vertauschen von Buchstaben lassen sich oft andere Wörter bilden. Der Buchstaben-Mix hilft dir bei Buchstabenspielen wie z. B. Scrabble® oder Letra-Mix und findet zu deinen Wörtern neben möglichen Unterwörtern auch Tauschwörter wie Anagramme und Buchstabendreher.

Eingabewort Mix-Wörter
… Wie funktioniert der Buchstaben-Mix?

Gib einfach dein Wort ein und starte die Suche. Je nach Wort erhältst du maximal drei Ergebnismengen, das sind Anagramme, Scrabble-Wörter und Buchstabendreher. Was sich genau dahinter verbirgt, zeigt die folgende Auflistung.

Ergebnis Beschreibung
Anagramm Anagramme erhält man durch Vertauschung einzelner Schriftzeichen eines Wortes, d. h. das neue Wort wird allein durch die Umstellung der existierenden Buchstabenfolge gebildet.
Scrabble Scrabble-Wörter sind mögliche Unterwörter, die als Teilmenge aus einer angegebenen Buchstabenmenge bzw. eines existierenden Wortes gebildet werden können.
Buchstaben­dreher Buchstabendreher sind ähnlich den Anagrammen Tauschwörter gleicher Wortlänge, die ebenfalls aus denselben Buchstaben wie im Eingabewort bestehen. Allerdings dürfen hier die einzelnen Buchstaben im Ergebniswort beliebig oft auftreten.
Handvoll Buchstabendreher

Anagramme der Woche

Mit Anagrammen lassen sich vielerlei kreative Dinge anstellen. Daher wird jedes neu entdeckte Anagramm hier gespeichert. Und jede Woche werden aus dieser stetig wachsenden Ansammlung 50 zufällige Anagramm-Sets angezeigt.

rase Esra
mime Emmi Imme
Bundesland Landesbund
Fliederbusch Schuldbriefe
Donner Dornen donnre norden
gefleht gefehlt
siech Ische
dankten kantend
Eis Sie sei sie
urteile eluiert
Tresors Ressort
Dora Road Roda
Werturteil Urwelttier
mahnt nahmt
Fenster fernste
Ehestreit Testreihe
Elias Elisa
Wechsel schwele wechsle
Patrone operant
breitet Birette Tibeter erbitte
gurgeln Reglung
Heiland Dahlien
Geists Steigs siegst
darunter trauernd
stocke Socket
Pose Epos Peso
Dill Lidl
Laus Saul
Post Spot Tops
Gans sang
Zeitung zuneigt
Zirkel zirkle
Christian Christina
gemeine eigenem
lerntet Lettern Lettner
Lesebuch Beuschel
rein Iren
Maestro Matrose Ostarme
Kroatien Kantorei Kreation Reaktion
schuf Fuchs
Dinos Sidon
Rente ernte
Ulmer Lemur
Space Capes
Standard Radstand Randstad Standrad
Mona Noam Oman
Badestrand Erdabstand
Ereignis Siegerin signiere
steril Lister Liters
erlesen Leerens
Derzeit 3403 gefundene Anagramm-Sets mit 8530 Wörtern.
Aktualisiert am 12. November 2018
Lyrik des Tages

Wo bist du?

Kann dich nicht finden,
bin so allein.
Fühl mich einsam,
das möchte ich nicht sein.
Wann finde ich dich?
Das weiß ich nicht.
Kannst du mich hören?
Bitte rette mich!
Ich habe Schmerzen,
leide ohne dich.
Mein Herz ist schwer,
bitte hilf mir.
Hoffe ich finde dich,
oder du findest den Weg zu mir.
Gebe nicht auf,
meine Liebe ist zu stark dafür...
von Anonym, veröffentlicht am 12. April 2013
4
Lyrik des Tages

Ruckediguh …

Der Sound großer Städte – vielstimmig schleicht er sich in herrgottsfrühe Träume.

O Städte aus Asphalt, Mauern, Staub und Maschinen ...

Meine sanften Träume schrecken auf und ziehen weiter durch morgenfrühe Nebelwände.

O Träume, darin Hunde lachen und Tauben schwatzen ...

Tauben mit glasigen Augen und ruckenden
Köpfen: Sie stauen sich auf der Mauer am Hafenkai.

O Kaimauer – möchtest aus Notwehr zerfallen ...

Das Schweigen, das neben mir aus meinen Büchern steigt, dehnt sich aus wie ein „Pariser“.

O dunkles Schweigen, führst mir die Feder und bändigst das tanzende Wort.

Dem Wort, das durch mich die Welt erblickt hat, geb ich meinen Segen.

O Segen, der das Lied der schweigsamen Rosen singt.
von Annelie Kelch, veröffentlicht am 15. November 2018
0
Lyrik des Tages

Ein neues Leben

Ich reise in eine Stadt,
mache einen Neuanfang
Versuche zu vergessen was man mir angetan hatte
Die bunte Vielfalt der Straßen zwingt mich zu lächeln
Die Hitze überspielt die Schmerzen meines Herzens,
Die anderen Meschen erwecken die Neugier in mir
Und lassen mich in die Zukunft blicken.
Auf jeden neuen Tag ist die Freude groß,
Doch ich weiß, ich komm von meinem alten Leben nicht los...
von Anonym, veröffentlicht am 11. Februar 2012
13
Lyrik des Tages

Losgelöst

Schließ die Augen und lass die Gedanken wandern,
lass sie treiben. Was sie dir nur zeigen?
Der Käfig ist wieder offen, freie Fantasie strömt
willkürlich entschlossen. Träume träume Sonnenkind,
deinen Zauber trägt der Wind. Er trägt ihn in die Ferne, bis weit über die Sterne. Die Gedanken schwerelos frei. Wohin es sie wohl treibt?
von kayos, veröffentlicht am 3. März 2012
6
Lyrik des Tages

Knauser Tod

Siebzehn Komma Acht
einwandfrei sag ich
Klause knurrt dagegen
ein Scheiss ist das!
Siebzehn Komma Acht!!
nein mein Lieber
so kommst du mir nicht davon
einerseits einerlei
doch jedoch ein Kauf
fürs Leben

Siebzehn Komma Acht
mein letztes Wort
von knausingerhausner, veröffentlicht am 18. März 2013
3